Bergbau und sein Erbe


Bergbau und sein Erbe

Artikel-Nr.: 978-3-85093-360-5
39,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ingenhaeff, Wolfgang; Bair, Johann | Bergbau und sein Erbe – Tagungsband zum 14. Montanhistorischen Kongress 2015
ISBN 978-3-85093-360-5

Aus dem Inhalt:
Bergbau – Erbe und Auftrag
Die Beschreibung der Schwazer Wasserkunst durch
Stephanus Vinandus Pighius Campensis in seinem Werk Hercules Prodicius
Mundus subterraneus, terrestris et aeternis.
Eine Meditation über die mittelslowakischen/niederungarischen Bergbaustädte
Der Eisenerzbergbau im Schwaderkar
bei Schwaz in Tirol und die Erztransporte ins Tal
Von Rinnwerken und Wasserkünsten in Tirol
Wappen, Wege, Werkzeuge – Spuren des Bergbaus „entam Tauern“
Die Franziskanerkirche und das Franziskanerkloster zu Schwaz
als Erbe aus der Zeit des Bergbaus
Orts-, Flur-, Häuser- und Höfenamen im südlichen Wipptal.
Abstrakte Überreste einer alten Bergbautradition
Kulturelles Erbe des protoindustriellen Berg- und Hüttenwesens
am Beispiel der Montanregion Unterzips
Das Sterzinger Rathaus als Erbe des Bergbaus
Die Walzenprägung in Hall in Tirol
Bad Häring. Der Bergbau und sein Erbe
Das Schwazer Schaubergwerk als Erbe des Bergbaus
Das Südtiroler Bergbaumuseum als Erbe des Bergbaus
Der Eisenbergbau oberhalb von Fulpmes
und die Kleineisenindustrie in dieser Gemeinde
Die Bindertanzgesellschaft Hall in Tirol.
Vereinsmeierische Erscheinung oder wertvolles Unikat?
Der Granatbergbau in den Zillertaler Alpen
Denkmale des Montanwesens

Auch diese Kategorien durchsuchen: Montanhistorischer Kongress, Wissenschaft